Circlist - Germany

 
Pagerank erhoehen    
Startseite
Beschneidung
Circlist Navigation
Begriffe
Circumcision Lexikon
Penis
Vagina
Penis Naht - Raphe
Smegma
Frenulum Breve
Phimose
Paraphimose
Balanitis
Hypospadie
Die Frau
Frauenbeschneidung
Technik d. Klitoris B.
Indikationen zur
Männerbeschneidung
Stile & Resultate
Beschneidungstile
Penis mit Vorhaut
Tight Circumcision I.
Tight Circumcision II.
Low Circumcision
Loose Circumcision
Partial Circumcision
Frenulumplastik
Dorsal Slit - Schnitt
Beschneid. perfekt
Pfusch Bilder
Techniken
der Beschneidung
Freihand Technik
Mogan Clamp
Beschneidungszange
Plastibell Glocke
Gomco Clamp
Tara Klamp
Circ Ring
Laserbeschneidung
Bildergalerie
Beschneidungsbilder
Low Circumcision
Moderate Circs
High Circumcision
 by CountIT.ch

Beschneidung Frauen - Erfahrungen & MeinungenBeschneidung Frauen

Ich bin eine Frau und wurde vor zwei Jahren beschnitten, da ich Probleme mit meiner Klitoris hatte. Diese war so unter meiner Klitorisvorhaut verborgen, dass mir jegliche Stimulation ohne ablenkende Handanlegungen verwehrt wurde. So vertraute ich meiner Frauenärztin mein Problem an. Sie war aber nicht bereit mir zu helfen, bis ich ihr schließlich sagte, dass ich selbst die Operation durchführen werde, wenn sie mein Problem, einen normalen Orgasmus beim Verkehr zu erreichen, weiter ignorieren werde. Daraufhin hat sich mich doch beschnitten. Ich musste vor meiner Beschneidung unterschreiben, dass ich für alle aus der Operation folgenden Probleme selbst verantwortlich wäre. 

Das Ergebnis der Beschneidung war einfach genial, und ich bedaure, dass ich diesen Schritt nicht früher getan habe.

Kathy (USA)Frauen Beschneidung

Ich ließ mir meine Klitorisvorhaut entfernen, um die Sensibilität zu erhöhen und die Reinhaltung zu erleichtern. Meine Klitorisvorhaut war extrem lang. Ich hatte in der Heilungsphase nach der Operation leichte Schmerzen, aber der Heilungsprozess an sich verlief schnell.

Meine Klitorisspitze hat nach der Beschneidung an Größe zugelegt. Die Sensibilität wurde erhalten und meine Orgasmusfähigkeit hat zugenommen.

Meiner Meinung nach, sollten alle Frauen diese Möglichkeit der Beschneidung prüfen, da die Orgasmusfähigkeit gesteigert und die Hygiene erleichtert wird. Ich bin jedenfalls voll zufrieden! 

Cindy (USA)Beschneidung Frauen 

Nachdem mein Mann vor etwas mehr als 3 Monaten meine Nippel gepierct hatte, entschloss ich mich, auch meinen Intimbereich schmücken zulassen. Mit meinem Mann zusammen, der auch dieses Piercing durchführen sollte, überlegte ich mir, welches Piercing ich an dieser Stelle möchte. Im Laufe von vielen Gesprächen fiel die Entscheidung für ein Klitoris-Piercing mit gleichzeitiger Freilegung der Klitoris. Dieses ist in unseren Augen notwendig, weil meine Klitoris zwar recht groß ausgebildet ist, aber durch eine große Hautfalte verdeckt wird. Diese machte es auch für meine Partner schwierig, mich während des Geschlechtsverkehres zu stimulieren. Um zu einem klitoralen Orgasmus zu gelangen, mussten meine Partner immer die Hautfalte mit den Händen hochziehen, um dann mich möglichst oral zu befriedigen. Mein Gedanke war nun, dass durch eine Freilegung der Klitoris und dem Piercen dieser, meine Orgasmusschwierigkeiten der Vergangenheit angehören werden.

Ich sprach wegen der Klitorisvorhautentfernung mit meinen Frauenarzt, welcher aber diesen Eingriff, mit für mich nicht nachvollziehbaren Einwänden ablehnte. Mein Mann wollte diesen Eingriff nicht durchführen, sodass wir uns Alternativen überlegen mussten. Der Zufall wollte es, dass wir kurz darauf, bei einem Kinobesuch, einen Arzt im Praktikum kennen lernten. Wir versuchten nun in verschiedenen Gesprächen, die wir zusammen führten, heraus zufinden, wie seine Einstellung zu Piercings ist, und waren dabei ganz überrascht, als wir erfuhren, dass auch er gepierct ist und für gute Freunde auch Piercings unter hygienischen Topbedingungen durchführt. Ich erklärte ihm mein Anliegen und zu unserer Überraschung erklärte er sich bereit, meinem Wunsch zu entsprechen, wenn die organischen Voraussetzungen gegeben waren. Eine umgehend durchgeführte Untersuchung meiner Klitoris und der Klitorisvorhaut ergab keine Einwände von seiner Seite. Er wies mich aber auch eingehend daraufhin, dass es beim Piercen der Klitoris gelegentlich zu einer Überreizung und anschließender Abstumpfung der Orgasmusfähigkeit kommen kann. Nach seiner Erkenntnis tritt dieses Problem aber nur ein, wenn die Klitoris zu weit vorne an der Spitze gepierct wird, etwa weil sie zu wenig ausgeprägt ist. Da aber meine Klitoris ungefähr die Groesse einer Bohne hat, könne man diese ja am unteren Schaft gut piercen und die genannte Überreizung ist damit so gut wie ausgeschlossen.

Wir schritten also umgehend zu Tat und ich nahm auf dem schon etwas älteren gynaekologischen Stuhl in dem Piercingzimmer unseres Bekannten Platz. Zuerst wurde ich rasiert um ein möglichst sauberes und ungestörtes Arbeitsfeld zu haben. Dann wurde der Bereich der Klitoris mit Desinfektionsmittel eingesprüht und nach 5 Minuten abgetrocknet. Mein Herz klopfte zum Zerspringen so dass ich mich überhaupt nicht entspannen konnte. Endlich waren alle Vorbereitungen abgeschlossen und die Prozedur begann. Zuerst prüfte der Arzt mit einer Nadel, ob die Betäubung auch wirkte. Mit dem Skalpell und unter Zuhilfenahme einer Pinzette wurde die Kitorisvorhaut im oberen Teil über der Klitoris entfernt. Ich konnte diesen Vorgang mit Hilfe eines am Stuhl befestigten Spiegels live miterleben, während mein Mann die Situation mit einer Videokamera filmte. Wir waren beide sehr überrascht, wie wenig es doch blutete und nach knapp 10 Minuten war alles mit 5 ganz feinen Fäden vernäht. Diese würden sich nach etwa 5-7 Tagen von selbst auflösen, so dass kein weiterer Besuch nötig wäre. Nun wurde mit einem Permanentmarker an dem Klitorisschaft die Ein - und Austrittsstelle für den Piercingring markiert. Mit einer ähnlichen wie schon bei meinem Brustwarzenpiercing benutzten Klemme wurde die Klitoris fixiert und mit einer Hohlnadel durchstochen. Ruckzuck war der Ring eingezogen und mit wackligen Beinen verlies ich den Stuhl. Wir bekamen ein Merkblatt mit Anweisungen über die Pflege in den nächsten Wochen und mit der Telefonnummer des Arztes mit, falls wider Erwarten doch Schwierigkeiten auftreten sollten und für die Schmerzen bekam ich ein flüssiges Schmerzmittel mit.

Die ersten Tage nach Abklingen der Betäubung waren die Hölle, besonders wenn ich viel gelaufen bin. Mein Gefühle schwankten zwischen Dauergeilheit und Irrsinn. Ich war fast darauf und dran den Ring zu entfernen, lies ihn aber nach Rücksprache mit dem Arzt dann doch drin und verbrachte die nächsten 5 Tage mehr oder weniger im Bett. Nach 7-8 Tagen war der Ring so weit abgeheilt, dass ich ohne Beschwerden mich bewegen und konnte und auch das Tragen von Unterwäsche war ab da wieder möglich. Es dauerte insgesamt fast 10 Wochen, bis ich den Ring ohne Probleme reinigen konnte und auch das Herausnehmen und Wiedereinsetzen ging ganz einfach.

Wenn ich nun mit meinem Mann intim bin, erlebe ich eine Vielzahl von Orgasmen bevor mein Mann kommt, und das, obwohl er früher öfters vor mir kam. Die in vielen Publikationen befürchtete Abstumpfung der Orgasmusfähigkeit ist bis jetzt nicht eingetreten und nach meiner Meinung nicht zu befürchten. Einzig allein wenn ich Joggen gehe, empfinde ich den Ring in meiner Klitoris störend, aber ich habe inzwischen eine Möglichkeit gefunden, wie ich dieses Problem handeln kann. Ich fixiere den Ring mit einem kleinen Pflaster so dass er nicht mehr während des Joggings schwingen kann. Da das Ablösen des Pflasters wegen der Haare schwierig ist, bin seit einiger Zeit bei einer Kosmetikerin in Behandlung und lasse mir die Schambehaarung epilieren. Bei meiner ersten Behandlung hat die Kosmetikerin den Mund vor Staunen bald nicht mehr zugebracht und ich musste ihr von meinen Erfahrungen mit meinen Piercings erzählen. Diese Schilderungen haben sie so begeistert, dass auch sie mittlerweile an ihren Brustwarzen Ringe hat und ernsthaft über weitere Piercings im Intimbereich nachdenkt und sich auch schon darüber mit unserem Bekannten unterhalten hat.

Ich kann aufgrund meiner Erfahrungen nur jeder Frau, welche die anatomischen Voraussetzungen mitbringt (Größe der Klitoris), zu einem solchen Intimschmuck raten.

Happy Piercings

Monika (D)

Intern
Impressum
Webmasters
Adressen
Ärzte & Beschneider
Service
Rechtliches
Operationsvertrag
Beschneidungstest
Kontakte
Dating
Kontaktmarkt
Links
Circlist Links
Ohne Vorhaut
Mailforen
Circlist International
Beschneidung Frau
Beschneidung - Mann
Erfahrungen
Männer Erfahrungen
Beschneidung Frauen
Jungenbeschneidung
Rituelle Circumcision
Meinungen
Pro & Contra
Frauen Meinungen
Männer Meinungen
Fragen & Tipps
zur Beschneidung
Tipps zur Heilung
Feedback
zu Circlist
Circlist - Beschneidung - Circumcision Copyright ©  2000