Circlist - Germany

 
Pagerank erhoehen    
Startseite
Beschneidung
Circlist Navigation
Begriffe
Circumcision Lexikon
Penis
Vagina
Penis Naht - Raphe
Smegma
Frenulum Breve
Phimose
Paraphimose
Balanitis
Hypospadie
Die Frau
Frauenbeschneidung
Technik d. Klitoris B.
Indikationen zur
Männerbeschneidung
Stile & Resultate
Beschneidungstile
Penis mit Vorhaut
Tight Circumcision I.
Tight Circumcision II.
Low Circumcision
Loose Circumcision
Partial Circumcision
Frenulumplastik
Dorsal Slit - Schnitt
Beschneid. perfekt
Pfusch Bilder
Techniken
der Beschneidung
Freihand Technik
Mogan Clamp
Beschneidungszange
Plastibell Glocke
Gomco Clamp
Tara Klamp
Circ Ring
Laserbeschneidung
Bildergalerie
Beschneidungsbilder
Low Circumcision
Moderate Circs
High Circumcision
 by CountIT.ch

Meinungen von Frauen zur BeschneidungFrauen Beschneidung

Eigentlich hätte ich mich schon viel früher mit dem Thema Beschneidung beschäftigen sollen. Vor drei Jahren wurde bei mir eine HPV-Infektion diagnostiziert, d. h. eine sehr bedenkliche Zellveränderung am Gebärmutterhals. Die Folge Operation mit Konisation und Laserung innen wie außen sowie sehr schleppender Heilungsverlauf und schließlich Entwarnung: Es war noch kein Gebärmutterhalskrebs. Aber es bleibt eine Narbe auf der Seele und Angst vor einer Geburt.

Ich gebe zu, dass ich damals nicht erschöpfend nach dem Wie und Warum gefragt habe. Bis hierher war also die männliche Beschneidung kein Thema für mich. Ich habe seit einiger Zeit einen neuen Freund und Partner. Er ist beschnitten und von Anfang an sehr offen mit dem Thema umgegangen. Die späte Erkenntnis, dass dieser Schritt Frauen ziemlich viel ersparen kann (s. o. medizinische Indikation) ist aber nur die eine Seite der Medaille. Die andere, praktische Seite, ist die, dass ich nie vorher so befriedigenden und tief empfundenen Sex hatte. Das mag einerseits an uns Beiden als Paar liegen, andererseits liegt es aber, und das empfinden wir beide so, an diesem unvergleichlich schönen „Cabriogefühl“. Diese Umschreibung habe ich in einem anderen Beitrag gelesen und fand ihn so nett, dass ich ihn mir auszuleihen erlaube. Ich kann jedem Mann nur zu diesem Schritt raten, jeder Frau, sich zu informieren und jedem Paar, darüber zu reden. Ich jedenfalls möchte mir Sex mit einem unbeschnittenen Partner nicht mehr vorstellen.

Antje (D)

Am Mittwoch, den 19. März 1995 wurde mein Freund Kevin beschnitten. Seine Beschneidung ist straff, wenn sein Penis vollständig erigiert ist, aber recht locker im schlaffen Zustand. Sein Penis wird aber auch bei einer Erektion extrem groß (über doppelte Länge im Vergleich zum Normalzustand). Die Narbe ist mittig am Schaft, die gesamte innere Vorhaut wurde erhalten, entfernt wurde lediglich das äußere Vorhautblatt. Sein sehr kurzes Frenulum wurde an der Eichel eingeschnitten, aber nicht vollständig entfernt. Es ist noch sichtbar. Kevin ist von seiner Beschneidung begeistert. Er arbeitet in einer Großküche und bemerkt nun die Unterschiede. Früher hat sich unter seiner Vorhaut tagsüber eine stinkende Ablagerung (besonders an heißen Sommertagen) gebildet. Heutzutage bleibt sein Glied sauber. Kevin ließ sich von einem erfahrenen jüdischen Arzt beschneiden. Aber auch ich mag seinen sauberen beschnittenen Penis. 

Vera (GB)  

Ich mag die Optik eines beschnittenen Schwanzes. Es sieht einfach besser aus. Ein "Rüsselchen" am Schwanz muss nicht sein. Außerdem finde ich die ständige Sauberkeit der vollständig Beschnittenen gut. Spontansex ist in allen Varianten möglich, ohne dass man sich ekeln muss. Allerdings würde ich meinen Partner niemals zu einer Beschneidung gegen seinen Willen zwingen. Notfalls würde ich den Schwanz vor jedem Akt einer ausgiebigen Reinigung unterziehen. Dies fände ich zwar nicht besonders antörnend, aber wenn der Mann unbedingt so ein Vorspiel benötigt, dann soll er es halt kriegen. Pech gehabt, wenn gerade kein Wasser in der Nähe ist. Glücklicherweise habe ich mit meinem Liebsten diese Probleme nicht, denn er schläft mit mir "cabriolet".

Anja (D)    

Ich konnte mich nicht zum Oralsex mit Charles überwinden. Selbst wenn er sich vor dem Sexualakt geduscht hat, dauerte es nicht lange, bis der widerliche Gestank zurückkehrte. Das machte mir jeden Spontansex unmöglich. Außerdem gab es mir der Geschlechtsverkehr keine Befriedigung, da ich seine Stöße kaum bemerkte. Charles rutschte auf und ab, und ich spürte kaum etwas, da sich seine Vorhaut in meiner Vagina "festgefahren" hatte. Dies änderte sich schlagartig nach seiner Beschneidung.  Nun spüren wir beide mehr, und unser Sexualleben hat neue Dimensionen erhalten.

Susan (GB) 

Mein Sohn hat sich mit 30 Jahren auf die Bitte seiner Freundin beschneiden lassen. Beide finden es toll. Eine Freundin von mir ist seit Jahren als Schwester in einem Krankenhaus tätig und hat bei der Beschneidung vieler junger Männer assistiert, deren Verlobten vor der Heirat auf einer Beschneidung bestanden haben. In einem Fall war sogar die Meinung der Mutter der Verlobten ausschlaggebend.

Janet (USA)

Wahrscheinlich wird die Diskussion, ob ein beschnittener Penis oder ein unbeschnittener der Bessere sei, nie zu Ende gehen. Deshalb möchte ich hier öffentlich meine Stimme für einen radikal beschnittenen Penis abgeben. Ich liebe das Aussehen und das Gefühl eines beschnittenen Schwanzes. Für mich ist es schon Sex, wenn ich ein männliches Glied in seiner ganzen beschnittenen Pracht zu sehen bekomme. Manchmal erlebe ich bereits einen Orgasmus, wenn ich auch nur daran denke, einen beschnittenen Schwanz zu berühren.

Als ich meinen Mann kennen lernte, war er nicht beschnitten. Ich hatte noch nie zuvor eine Vorhaut gesehen und ich lege jetzt auch keinen Wert mehr darauf, andere zu sehen. Obwohl sich mein Freund bemühte, seinen Penis sauber zu halten, schien es, als ob ständig ein unangenehmer Geruch von ihm ausströmte. Viel wichtiger war jedoch, dass für mich ein Empfindungsverlust beim Sex eintrat. Er glitt in seiner eigenen Vorhaut zurück und vor, und ich fühlte fast nichts von seinem Penis in meiner Scheide. Die Vorhaut glättete alle Konturen seiner Eichel und daher war er auch ziemlich erfolglos bei der Stimulierung meiner Klitoris. Ich konnte beim Verkehr keinen Orgasmus mehr bekommen, was vorher immer geklappt hatte. Auch schwoll seine Vorhaut oft schmerzhaft an, wenn wir längere Zeit mit Vorspiel und Sex verbrachten. Wenn das passierte, konnten wir drei oder mehrere Tage lang keinen Sex mehr haben, bis die Schwellung abgeklungen war.

Solange ich mit ihm befreundet war, drängte ich ihn oft, sich beschneiden zu lassen. Er war aber nicht bereit, sich an seinem Schwanz einer Operation zu unterziehen. Doch drei Wochen nach unserer Hochzeit konsultierte er eine Chirurgin. Bald danach war er beschnitten; vielmehr dachten wir, er wäre es. Ich hatte vorher andere beschnittene Schwänze gesehen und es sah so aus, als ob bei der Beschneidung meines Mannes zu viel Vorhaut übrig geblieben sei. Man konnte das allenfalls als partielle Beschneidung bezeichnen. Er hatte immer noch einen Teil seiner Vorhaut und seine Eichel war im schlaffen Zustand noch teilweise bedeckt. Der Kranz seiner Eichel lag nie völlig frei. Obwohl die Empfindungen beim Sex für mich ein wenig besser waren, roch sein Penis immer noch etwas unangenehm.

Schließlich erkundigte ich mich bei einer anderen Ärztin über Beschneidungstechniken und sie sagte mir, dass er wahrscheinlich keine totale Beschneidung bekommen hätte. Ich berichtete meinem Mann von diesem Gespräch und er stimmte zu, einen Termin mit dieser Ärztin zu vereinbaren und die Sache richtig machen zulassen. Er war sowieso schon viel glücklicher wegen der Gefühlsverbesserung als Ergebnis seiner partiellen Beschneidung. Deshalb war er auch überaus empfänglich für meinen Vorschlag, seine Vorhaut komplett entfernen zu lassen. Obwohl der Sex bereits besser geworden war, wollte er erfahren, ob dieser noch besser werden könnte. Zwei Wochen später trat er in den Stand der Männer ein, die total beschnittene Schwänze haben.

In den Tagen nach dem Eingriff spürte ich oft, dass ich feucht wurde, wenn ich auch nur daran dachte, diesen vollständig beschnittenen Penis ganz für mich zu haben. Eine Woche nach der Operation und bevor die Fäden sich aufgelöst hatten, bekam er täglich mehrere Erektionen. Er war extrem geil und ich nicht weniger, besonders wenn ich seinen “neuen” Schwanz betrachtete. Mit Einverständnis der Ärztin umfasste ich schließlich seine Eichel mit meinem Daumen und Zeigefinger und ließ meine Hand sanft auf und ab und im Kreis herum gleiten. Bald war sein Schwanz nass von seinem Vorschleim. Ich achtete darauf, dass ich die Naht hinter der Eichel nicht berührte.

Fast plötzlich spritzte er seine Ladung etwa einen Meter hoch in die Luft. Ich machte das nun jeden Tag für ihn und als sich die Fäden nach einiger Zeit aufgelöst hatten, bettelte ich praktisch darum, diesen hüllenlosen, straffen, harten Schwanz in mir zu spüren.

Nach zwei Wochen waren die Stiche verheilt und er war zum Sex bereit. Das Ergebnis seiner totalen Beschneidung übertraf unsere wildesten Erwartungen. Im schlaffen Zustand weist sein Penis keinen Rollkragen, keine Runzeln oder Hautfalten auf. Die Schafthaut ist glatt und die Eichel liegt völlig frei. Bei einer Erektion wird die Schafthaut sehr straff gespannt. Nach meiner Meinung ist es einfach wundervoll! Außerdem erscheint seine Eichel viel fester und stabiler als vor seiner Beschneidung. Wenn ich zuschaue, wie er hart wird, sehe ich, wie die Eichel ihre Kontur ändert, sobald sich die Schafthaut strafft. Seine Eichel glänzt violett und der Kranz ist sehr ausgeprägt, ebenfalls in einem dunklen Violett, und sehr sensibel bei Berührung.

Die Empfindungen beim Sex sind für mich jetzt großartig Ich kann es kaum erwarten, bis dieser steife Schwanz in mich eindringt. Ich kann ihn nun überall in meiner Scheide spüren. Wenn er mit seiner Eichel nur meine Klitoris reibt, komme ich unmittelbar zum Orgasmus. Jedes Mal wenn wir Verkehr haben, erlebe ich jetzt mehrere Orgasmen. Ich kann kaum genug kriegen von seinem sagenhaften Schwanz.

Das Gefühl für ihn ist ebenfalls erheblich besser. Er sagt, dass sich nach der zweiten Operation schon das bloße Hartwerden seines Gliedes toll anfühlt – auch wenn wir keinen Sex miteinander haben – wenn er spürt, wie sich die Haut seines Penis straff spannt. Er betont, dass sein ganzer Schwanz viel sensibler ist als vor dem Eingriff. Er war tatsächlich so leicht erregbar, dass er nach seiner Beschneidung eine Zeit lang sehr schnell zum Orgasmus gekommen ist. Mittlerweile kann er seine Erektion für eine viel längere Zeit aufrecht erhalten und mehrere Male zum Orgasmus kommen, ohne seine Erektion zu verlieren. Wenn sein Glied am Ende schlaff wird, bleibt seine Eichel ein paar Minuten lang tief rot, bevor sie zu ihrer violett-rosa Farbe zurückkehrt. Ich beobachte gerne diese Veränderungen der Farbe und Härte und oft masturbiere ich dabei.

Wir genießen beide das Vorspiel. Ich liebe es, meine Hand an seinem glatten Schaft auf und ab gleiten zu lassen und die harte, glänzend rote Eichel zu spüren, die jetzt immer frei liegt. Er spritzt nun seinen Saft weit. Vor seiner Beschneidung tropfte das Sperma gewöhnlich nur seinen Schaft hinunter. Ich lasse ihn meistens das erste Mal nur durch mein Vorspiel kommen und beobachte, wie sein Saft durch das Zimmer spritzt. Dann stecke ich seinen noch immer harten Schwanz in meine feuchte Scheide, wo er mindestens noch ein weiteres Mal kommt. Ich kann euch versichern, auch der orale Sex ist großartig, der beste, den ich je hatte.

Ich liebe das Aussehen seines beschnittenen Penis. Er sieht jetzt immer so absolut (und permanent) entblößt, sauber und einsatzbereit aus. Ich weiß es zu schätzen, dass seine herrliche Eichel nie wieder von einer Spur loser Haut berührt werden wird. Er ist so leicht sauber zu halten und es gibt keinerlei üblen Geruch mehr. Ich habe versucht, im schlaffen Zustand Haut über seine Eichel zu ziehen, aber ich kann ziehen wie ich will, ich schaffe es nicht, auch nur so viel hoch zu ziehen, dass der Kranz seiner Eichel bedeckt wird.

Mein Mann wurde nun vor über einem Jahr total beschnitten und wir haben keinerlei Nachteile festgestellt. Sex ist für beide von uns erheblich erfreulicher geworden. Seine Eichel und der Eichelkranz kommen mir viel größer vor, seine Eichel glänzt ständig und er kann wahrhaftig gewaltige Ladungen abspritzen. Ich will nie wieder etwas anderes haben, als einen total beschnittenen, völlig entblößten Penis. Er empfindet das Gleiche und wünscht nur, dass er schon etwas früher radikal beschnitten worden wäre.

Die Beschneidung meines Mannes turnt mich derart an, dass ich diese Begeisterung mit der ganzen Welt teilen möchte. Ein bekanntes Ehepaar lud uns kürzlich ein, eine Woche mit ihnen in einem Nudistenclub zu verbringen, in dem sie Mitglied sind. Wir nahmen die Einladung an und nachdem wir eingecheckt und uns nackt unter die Leute gemischt hatten, stellte ich bald fest, dass an diesem Wochenende die meisten Männer nicht beschnitten waren.

Viele Frauen schauten mit großem Interesse auf den blanken, faltenfreien Penis meines Mannes und einige fragten mich sogar, wie es sich anfühlen würde, ein solches Prachtstück zu küssen. Ich versicherte ihnen gerne, dass das der beste Schwanz sei, den ich jemals geküsst hätte. Eine alleinstehende Frau gestand mir am nächsten Tag, dass sie die ganze Nacht an den straffen Schwanz meines Mannes gedacht und dabei masturbiert hätte. Ich habe mit vielen anderen Frauen darüber gesprochen, wie großartig ein beschnittener Schwanz ist. Zwei meiner Freundinnen haben mit meiner Ermutigung ihre Männer davon überzeugt, ihre Vorhaut entfernen zu lassen. Die Burschen lieben ihre neu beschnittenen Schwänze, und ihre Frauen sind glücklicher als zuvor. Ich möchte nie wieder etwas anderes in mir spüren als einen total beschnittenen, straff gespannten, hüllenlosen Penis. Jeder Frau, die noch nie einen total beschnittenen Penis ausprobiert hat, empfehle ich dringend, sich das einmal vorzunehmen. Das Entzücken für sie wird vielfältig sein.

Anonym (GB)

Intern
Impressum
Webmasters
Adressen
Ärzte & Beschneider
Service
Rechtliches
Operationsvertrag
Beschneidungstest
Kontakte
Dating
Kontaktmarkt
Links
Circlist Links
Ohne Vorhaut
Mailforen
Circlist International
Beschneidung Frau
Beschneidung - Mann
Erfahrungen
Männer Erfahrungen
Beschneidung Frauen
Jungenbeschneidung
Rituelle Circumcision
Meinungen
Pro & Contra
Frauen Meinungen
Männer Meinungen
Fragen & Tipps
zur Beschneidung
Tipps zur Heilung
Feedback
zu Circlist
Circlist - Beschneidung - Circumcision Copyright ©  2000