Circlist - Germany

 
Pagerank erhoehen    
Startseite
Beschneidung
Circlist Navigation
Begriffe
Circumcision Lexikon
Penis
Vagina
Penis Naht - Raphe
Smegma
Frenulum Breve
Phimose
Paraphimose
Balanitis
Hypospadie
Die Frau
Frauenbeschneidung
Technik d. Klitoris B.
Indikationen zur
Männerbeschneidung
Stile & Resultate
Beschneidungstile
Penis mit Vorhaut
Tight Circumcision I.
Tight Circumcision II.
Low Circumcision
Loose Circumcision
Partial Circumcision
Frenulumplastik
Dorsal Slit - Schnitt
Beschneid. perfekt
Pfusch Bilder
Techniken
der Beschneidung
Freihand Technik
Mogan Clamp
Beschneidungszange
Plastibell Glocke
Gomco Clamp
Tara Klamp
Circ Ring
Laserbeschneidung
Bildergalerie
Beschneidungsbilder
Low Circumcision
Moderate Circs
High Circumcision
 by CountIT.ch

Plastibell, eine blutlose Circumcisionstechnik:

Plastibell Beschneidung

Die Plastibell ist eine Plastikglocke und wurde 1965 von der Hollister Inc. am Markt eingeführt. 
Sie besteht aus einem glockenförmigen Teil, der mit einer eingekerbten ringförmigen Rille versehen ist. Die Glocke selbst hat an ihrem oberen Rand einen abzubrechenden Handgriff. Die Glocke wird in die Vorhautöffnung eingeführt und über die Eichel gebracht, die Vorhaut darüber gezogen. Anschließend wird um die Glocke ein Kunststofffaden geschlungen, der die Vorhaut auf den Glockenring presst, wodurch eine Unterbrechung der Blutzirkulation eintritt. Der überstehende Vorhautteil wird oberhalb der Glocke abgeschnitten. Danach wird der Handgriff abgebrochen. Nach ca. 3-7 Tagen stößt sich der eingetrocknete Vorhautring mit der Glocke ab. Die Plastibellmethode ermöglicht eine Circumcision / Beschneidung ohne offene Wunde.

Bild 2: Die Glocke wird über die Eichel gestülpt und die Vorhaut über die Glocke gezogen (zuvor wird die richtige Größe der Glocke ausgewählt). Circumcision Bild 1: Die Vorhautöffnung wird angespannt. Wenn sie zu eng ist, um die Glocke einzuführen, wird die Vorhaut eingeschnitten.

Bild 3: Es wird ein Faden so fest wie möglich um die Glockeneinkerbung geschlungen, der die Vorhaut auf den Glockenring presst. Überschüssige Haut wird weggeschnitten. Die Glocke fällt nach 3-7 Tagen (mit dem eingetrockneten Hautring) ab.

Der Plastibellring soll nicht zu fest auf oder hinter die Eichel gezogen werden, damit keine Probleme beim Wasserlassen entstehen. Daher wird oft nur ein Teil der die Eichel bedeckenden Vorhaut entfernt. Entscheidend für die Straffheit der Circumcision ist die Länge der Eichel und die Distanz zwischen Eichelfurche und Glockeneinkerbung. Das Ergebnis der Circumcision ist i.d.R. eher "loose". Das optische Ergebnis ist überwiegend sehr gut, da kein Vernähen der Vorhautenden erforderlich ist, was meistens zu einer glatten Narbe führt. Das Frenulum bleibt erhalten. 

Die Plastibellmethode ist ideal für unerfahrene Ärzte, da keine Blutungen zu stoppen sind. Sie wird oft bei Kindern angewendet. Fast 60% der Routinecircumcisionen bei Kindern werden in den USA mit der Plastibellglocke durchgeführt.

Die Plastibellglocken werden in allen Größen angeboten. Die Methode kann bei Erwachsenen angewendet werden und ist auch auf den Aufklärungsbögen der deutschen Mediziner beschrieben. In der Praxis werden aber in Deutschland wenig Erwachsene so beschnitten. Über die Gründe dafür, kann man nur Mutmaßungen anstellen.

Intern
Impressum
Webmasters
Adressen
Ärzte & Beschneider
Service
Rechtliches
Operationsvertrag
Beschneidungstest
Kontakte
Dating
Kontaktmarkt
Links
Circlist Links
Ohne Vorhaut
Mailforen
Circlist International
Beschneidung Frau
Beschneidung - Mann
Erfahrungen
Männer Erfahrungen
Beschneidung Frauen
Jungenbeschneidung
Rituelle Circumcision
Meinungen
Pro & Contra
Frauen Meinungen
Männer Meinungen
Fragen & Tipps
zur Beschneidung
Tipps zur Heilung
Feedback
zu Circlist
Circlist - Beschneidung - Circumcision Copyright ©  2000