Circlist - Germany

 
Pagerank erhoehen    
Startseite
Beschneidung
Circlist Navigation
Begriffe
Circumcision Lexikon
Penis
Vagina
Penis Naht - Raphe
Smegma
Frenulum Breve
Phimose
Paraphimose
Balanitis
Hypospadie
Die Frau
Frauenbeschneidung
Technik d. Klitoris B.
Indikationen zur
Männerbeschneidung
Stile & Resultate
Beschneidungstile
Penis mit Vorhaut
Tight Circumcision I.
Tight Circumcision II.
Low Circumcision
Loose Circumcision
Partial Circumcision
Frenulumplastik
Dorsal Slit - Schnitt
Beschneid. perfekt
Pfusch Bilder
Techniken
der Beschneidung
Freihand Technik
Mogan Clamp
Beschneidungszange
Plastibell Glocke
Gomco Clamp
Tara Klamp
Circ Ring
Laserbeschneidung
Bildergalerie
Beschneidungsbilder
Low Circumcision
Moderate Circs
High Circumcision
 by CountIT.ch

Stile & Resultate der Vorhautbeschneidung

Vor der Vorhautbeschneidung:

Vor einem Beratungstermin oder Vorgespräch mit einem Arzt oder Beschneider sollte man sich gründlich vorinformieren. Es gibt einiges zu bedenken, damit man mit dem Resultat auch zufrieden ist. Im einzelnen sollte vor der Beschneidung folgendes geklärt sein:

1. Die Straffheit der Beschneidung (wie viel Haut wird entfernt)

2. Welche Haut entfernt wird (innere und/oder äußere Vorhaut)

3. Ob das Frenulum (Bändchen) ebenfalls entfernt wird

Grundwissen über Vorhaut und Beschneidung:

VorhautbeschneidungMan sollte das Hautsystem des Penis als ein einziges Stück röhrenförmiger Haut, die den Schaft bedeckt, betrachten. Das eine Ende ist an der Unterseite des Eichelkranzes, das andere Ende am Becken und den Hoden verankert. Bei Unbeschnittenen reicht die Vorhaut über die Eichel. Vom Eichelkranz bis zur Vorhautspitze existiert das Doppelte der sichtbaren Haut, da die Vorhaut innen wieder zum Kranz zurück reicht.   

Eine Beschneidung kürzt die Hautröhre. Dazu werden zwei Schnitte gemacht, die Haut dazwischen wird entfernt und die Enden werden vernäht. 

Wenn man ein Stück Papier faltet, so kann man dieses sehr leicht mit einem einzigen Schnitt schneiden und die beiden Schnittstellen mit Klebeband verbinden (dies entspricht der Zangenmethode, bei der die Vorhaut lang gezogen und über der Eichelspitze abgeschnitten wird). 

Wenn man das Stück Papier aber vor dem Schnitt nicht faltet, so benötigt man für das gleiche Resultat zwei separate Schnitte, bevor man die Enden zusammenklebt (dies entspricht dann der Freihandmethode).

1. Straffheit:

Die Begriffe "tight" (straff) und "loose" (locker) sind natürlich relativ zu sehen.

Allgemein kann eine Circumcision dann als "tight" betrachtet werden, wenn in erigiertem Zustand die Haut nicht oder nur bis zu max. 5 mm bewegt werden kann und im schlaffen Zustand kein Hautstück den Eichelkranz berührt.

Bei einer "loose" Circumcision berührt die Haut im schlaffen Zustand den Eichelkranz, es bildet sich ein Wulst dahinter,  oder bedeckt die Eichel teilweise. Bei einer vollständigen Erektion liegt die Eichel frei, die Schafthaut hat aber Bewegungsspielraum. 

Naturgemäß gibt viele Varianten dazwischen. Einige Männer schwören auf eine vollständige Beschneidung, da nur diese alle Vorteile bietet. Andere möchten einen Vorhautrest zum Masturbieren erhalten. Masturbation ist aber selbstverständlich mit unterschiedlichen Techniken bei jedem Beschneidungsstil möglich.

Nur bei einer "tight" Circumcision ist es 100% unmöglich, dass sich Smegma ansammelt, was für Oralsexliebhaber wichtig ist. Auch ästhetische Gründe spielen oft eine Rolle. Einige Menschen erregt es, wenn sie einen augenscheinlich beschnittenen Penis sehen. Vor allem wenn durch die sichtbare Narbe am Schaft erkennbar ist, dass der Eigentümer sich freiwillig für eine Beschneidung entschieden hat (Bild links).     

Es ist zwar immer möglich, eine "loose" Circumcision zu straffen. Das innere Vorhautblatt kann aber nicht wiederhergestellt werden. Vor einer Beschneidung sollte man sich daher absolut sicher sein, wie "tight" man es haben will und wo die Schnittstelle platziert wird. Der  Arzt muss (innerhalb zu besprechender medizinischer Grenzen) auf die Wünsche eingehen.

2. Grundtypen der Beschneidung:

Die Penishaut besteht aus

1. äußerer Haut (Schafthaut & äußere Vorhaut)

2. einer begrenzten Menge innerer Vorhaut.

A. Wenn mehr äußere als innere Vorhaut entfernt wird, wird die Beschneidung "high" (hoch)

B. Wenn mehr innere als äußere Vorhaut entfernt wird, wird die Beschneidung "low" (niedrig) 

C. Wenn möglichst viel Vorhaut entfernt wird, wird die Beschneidung "tight" (straff)

D. Wenn weniger Vorhaut entfernt wird, wird die Beschneidung "loose" (niedrig)

So erhält man die vier folgenden Grundkombinationen:

1. A + C = "high and tight"; die Narbe ist von der Eichel mind. 2 cm entfernt. 

2. B + C = "low and tight"; die Narbe ist direkt hinter der Eichel an der Eichelfurche. 

3. A + D = "high and loose"; die Narbe kann in unerigiertem Zustand entweder im Hautwulst hinter der Eichel sein oder mit der Haut über diese rutschen.

4. B + D = "low and loose"; die Narbe ist im unerigierten Zustand nicht sichtbar.

Vorhaut

Jede Freihand Circumcision kann "tight" oder "loose" erfolgen, die Naht kann "high" oder "low" platziert werden. Vorraussetzung ist, dass der Beschneider erkennt, wieviel er von welcher Hautpartie (Schafthaut, innerer und äußerer Vorhaut) entfernen darf. 

Jeder Penis ist unterschiedlich in Größe und Wachstum bei Erektion. Männer, deren Penis sich bei einer Erektion extrem vergrößert, werden i.d.R. bei einer "tight" Circumcision mit glattem Ergebnis im schlaffen Zustand keinen oder wenig Bewegungsspielraum der Haut bei Erektionen haben. Ist im erigierten Zustand dagegen noch Hautbewegung möglich, so kann das Ergebnis im schlaffen Zustand "loose" sein. Diese Männer müssen vor einer Operation sich über das mögliche optische Ergebnis bewusst werden und Prioritäten setzen. Männer, deren Penis kaum an Größe zunimmt, haben dieses Problem nicht und können ihre Eichel vollständig freilegen lassen, sich aber eine Restbeweglichkeit der Haut bei Erektion erhalten. 

Wer sich das sensiblere innere Vorhautblatt erhalten will, der lässt sich die Naht weiter hinten am Schaft platzieren. Der Schnitt sollte aber unbedingt im Bereich des inneren Vorhautblattes erfolgen, da dieses besser durchblutet ist, als das äußere. 

Wenn die Schnitte am äußeren Vorhautblatt und der Schafthaut erfolgen, so kann es zu erheblichen Heilungsproblemen kommen und es besteht im weiteren die Gefahr einer schwarzen Kranzbildung an der Narbe (Folge mangelnder Durchblutung).

Wenn im Einzelfall keine anatomischen Probleme bestehen, so gibt es keinen vernünftigen Grund gegen die Erfüllung der genauen Wünsche des Interessenten. Hinderlich könnte lediglich das mangelnde Wissen des Operateurs sein. Dass mehr möglich ist, als die sogenannten Fachleute uns oft glauben machen wollen, beweisen die Bilder auf diesen Seiten.  

Das Wichtigste ist, dass Ihr (und nicht der Beschneider) mit dem Ergebnis voll zufrieden seid!

Hier geht es direkt zu den Vorhautbeschneidung Beispielbildern:    

I. Unbeschnitter Penis
II. Tight Circumcision I.
III. Tight Circumcision II.
IV. Low Circumcision
V. Loose Circumcision
VI. Partial Circumcision

3. Frenulum:

Bei jeder Circumcision stellt sich die Frage, ob das Frenulum (Vorhautbändchen) entfernt, erhalten oder erweitert wird.

Nachteile der Frenulumentfernung:

1. Das Frenulum ist im allgemeinen sehr sensibel und wird insbesondere von Oralsexliebhabern sehr geschätzt.

2. Die im Frenulum verlaufende Hauptvene wird angeschnitten, was zu starken Blutungen führen kann (davon können alle, deren zu kurzes Frenulum durch Überbelastung eingerissen ist, berichten). Die Blutungen können aber durch einen Nahtstich gestoppt werden.

3. Die Heilungsphase dauert i.d.R. etwas länger, als die der Circumcisionsnaht.  

Vorteile der Frenulumentfernung:

1. Die Entfernung des sensiblen Frenulums hilft i.d.R. bei einem übersensiblen Penis und/oder dem Problem der vorzeitigen Ejakulation (eine Form von Impotenz). 

2. Das Frenulum ist oft sehr straff und verhindert ein volles Zurückziehen der Haut. Die Eichel wird bei Erektionen gezerrt.

3. Ein straffes Frenulum (s. Punkt 2. oben) ist bei einer (von Erwachsenen oft gewünschten) "high and tight" Circumcision hinderlich. Ohne Frenulum kann der Schnitt dann weiter hinten am Schaft erfolgen.

4. Ein intaktes Frenulum kann bei harter Belastung einreißen, was sehr schmerzhaft und mit starken Blutungen verbunden ist. Nach Heilung wird die Flexibilität des Frenulums durch Narbenbildung oft weiter eingeschränkt. Ein erneutes Einreißen ist dann vorprogrammiert.  

5. Bleibt das Frenulum nach der Beschneidung erhalten, so nimmt die Haut an der Unterseite des Penis eine V-Form an. Dies ergibt kein glattes Endergebnis und ist daher oft aus ästhetischen Gründen nicht erwünscht.

Zur Entfernung des Frenulums ist lediglich ein kleiner Schnitt von etwa 1 cm erforderlich. Die Heilung ist ohne Nähen möglich, meistens wird aber doch ein Nahtstich gesetzt. Wird eine Entfernung des Frenulums mit einer Circumcision kombiniert, so sollte die Wunde am Frenulum zur Verkürzung der Heilungsphase vernäht werden. Die Heilung im Frenulumbereich dauert i.d.R. einige Tage länger, als die der Circumcisionsnaht.  

Frenulum frenclip2.jpg (4146 bytes)

Das erste Foto zeigt, dass die Circumcisionsnaht nahezu perfekt verheilt ist, während der Bereich des Frenulums noch nicht ganz abgeheilt ist. Einige Tage später (zweites Foto) ist die Heilung dann insgesamt abgeschlossen.  

Bilder Frenulum Entfernung:  

Erfahrungen Frenulumentfernung

Viele unbeschnittene Männer haben ein zu straffes Frenulum. Das Frenulum sollte ein vollständiges Zurückziehen der Haut bei vollständiger Erektion zulassen. Die Eichel darf nicht gezerrt werden bzw. unter Spannung stehen. Ist das Frenulum lang genug, so kann es auf Wunsch bei einer "high" Circumcision vollständig erhalten werden.

Bei "low" Circumcisionen wird das (ggf. zu kurze) Frenulum oft durchgeschnitten und mit der Schafthaut ("low and tight") oder dem äußeren Vorhautblatt ("low and loose") vernäht. 

Frenulumplastik:

Ein zu kurzes Frenulum kann aber auch alternativ zur Entfernung verlängert werden. Bei der operativen Korrektur des Frenulums wird dieses so eingeschnitten, dass die Spannung beseitigt wird. Danach wird genäht. Das Frenulum wird im Ergebnis schmaler und es bildet sich oft durch die Vernarbung ein Hautwulst an der Oberseite. Diese Methode wird besonders in Deutschland gelehrt und allein oder in Kombination mit einer Circumcisionen angewendet. 

Bilder Frenulumplastik:

VII. Frenulumplastik

4. Der Dorsalschnitt, eine Alternative?

Der Dorsalschnitt soll bei Phimose eine Alternative zur Circumcision sein und wird von Medizinern auch tatsächlich praktiziert. Es wird ein "Befreiungsschnitt" an der Oberseite (Dorsalseite) der Vorhaut gemacht, der ein Zurückziehen derselben und ein Erscheinen der Eichel ermöglichen soll. Alle Haut an der Unterseite (Ventralseite) und der Oberseite (Dorsalseite) des Penis wird dabei i.d.R. erhalten.

Zur Verdeutlichung:

A. Die Vorhaut wird an der Spitze (breite Pfeile) über der Eichel parallel zur Harnröhre eingeschnitten. Sowohl das innere als auch das äußere Vorhautblatt sind vom Schnitt zu gleichen Teilen betroffen.  

B. Die Vorhaut wird vollständig zurückgezogen (die schmalen Pfeile zeigen die Schnittenden, die großen Pfeile zeigen die Position der Vorhautspitze im zurückgezogenen Zustand). 

C. Der Schnitt wird nun auseinandergezogen (breite Pfeile), so dass sich die Schnittenden treffen (schmale Pfeile). Diese Position wird nun durch Nähen oder anderweitig fixiert. 

D & E. Nach dem Abheilen ist ein Hautüberschuss an der Unterseite des Penis. Die Vorhaut kann nun zurückgezogen werden. 

Dorsalschnitt

Die Pfeile zeigen jeweils die gleiche Hautstelle!

Es versteht sich von selbst, dass die Ergebnisse je nach Anatomie und Größe des Schnittes sehr unterschiedlich sein können.  

Bilder Dorsalschnitt:

VIII. Dorsalschnitt

Ein Dorsalschnitt ist keine Beschneidung (Circumcision), sondern eine Einschneidung (Inzision)!

Intern
Impressum
Webmasters
Adressen
Ärzte & Beschneider
Service
Rechtliches
Operationsvertrag
Beschneidungstest
Kontakte
Dating
Kontaktmarkt
Links
Circlist Links
Ohne Vorhaut
Mailforen
Circlist International
Beschneidung Frau
Beschneidung - Mann
Erfahrungen
Männer Erfahrungen
Beschneidung Frauen
Jungenbeschneidung
Rituelle Circumcision
Meinungen
Pro & Contra
Frauen Meinungen
Männer Meinungen
Fragen & Tipps
zur Beschneidung
Tipps zur Heilung
Feedback
zu Circlist
Circlist - Beschneidung - Circumcision Copyright ©  2000